Ein Tag im Wahlkreis - Politisches und nicht so politisches

Ein Tag im Wahlkreis – Politisches und nicht so politisches

Der Freitag war ganz dem Wahlkreis gewidmet.

Los ging es gleich morgens mit einem Besuch bei der Projektwoche in der Schule meines Sohns zum Thema “Haustiere”. Der Besuch war zwar wenig politisch – ich hatte unsere beiden Katzen dabei und habe mit den Kindern fast eine Stunde lang über Katzen, Haltung und Pflege und alles was sie sonst noch dazu interessiert hat, gesprochen. Hat Spaß gemacht!

Danach ging es – nachdem die Katzen wieder in ihr vertrautes Heim gebracht waren – zum Bürgermeister der Stadt Nauen, Detlef Fleischmann. Fast zwei Stunden ging es durch aktuelle Themen der Kommunalpolitik. Von der Diskussion um das geplante Familienzentrum im “Haus der Begegnung” über die Beteiligung der Stadt am Programm “Soziale Stadt” und der Interessenbekundung beim Programm “Demokratie leben!” bis hin zur aktuellen Unterbringungssituation von Flüchtlingen und den Perspektiven in den nächsten Jahren im Havelland war alles dabei. Ich habe Unterstützung bei all diesen Aktivitäten zugesagt und freue mich darauf, die Vorhaben zu begleiten!

Die nächste Station war ein Besuch bei der Amtsidrektorin des Amts Nennhausen, Angelika Thielicke. Auch hier ging es quer durch kommunalpolitische Themen, es war spürbar, dass die Probleme in diesem ländlichen Bereich andere sind als in Nauen. Es ging um die Kommunalfinanzierung in Brandenburg, die Wasser- und Bodenverbände und die damit verbundenen Probleme, um die Entwicklung der Kinderbetreuung und der Schule und bürokratische Hürden bei der Inanspruchnahme des Vertretungsbudgets. Und wir haben uns über den Stand der Entwicklung des Sternenparks Westhavelland und die damit verbundenen Chancen für die Region unterhalten.

Danach ging es zurück nach Nauen, meine erste BürgerInnensprechstunde als Landtagsabgeordnete stand an. Eine Bürgerin wollte wissen, wie die Position der LINKEN zur aktuellen Diskussion um das Familienzentrum im “Haus der Begegnung” ist.

War ein spannender Tag. Am Mittwoch geht es weiter mit Besuchen im Wahlkreis!