Vorstellung der Kampagne "Das muss drin sein!"

Vorstellung der Kampagne “Das muss drin sein!”

dasmussdrinsein Zur Vorstellung der bundesweiten Kampagne der LINKEN „Das muss drin sein” , erklärt die Landesgeschäftsführerin der LINKEN Brandenburg, Andrea Johlige: “Mit der heutigen Kampagnenvorstellung hat DIE LINKE ihre bundesweite Kampagne „Das muss drin sein“ gestartet. Die Kampagne „Das muss drin sein!“ richtet sich dklar gegen die Prekarisierung der Lebensverhältnisse. Viele Menschen verlangen zu Recht, dass das Einkommen zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben reichen soll. Es muss wieder selbstverständlich werden, dass die eigene Zukunft planbar ist und Zeit für Familie, Freunde sowie politisches Einmischen bleibt. Zu einem guten Leben gehören ebenso bezahlbare Wohnungen wie gute Bildung, Gesundheitsversorgung und Pflege. Ein Leben ohne Zumutungen braucht andere gesellschaftliche Bedingungen und Druck für politische Veränderungen.“

Johlige weiter: „Der 1. Mai wird in diesem Jahr auch für uns in Brandenburg der Auftakt für die landesweite Umsetzung der Kampagne sein. Bei zahlreichen dezentralen Veranstaltungen und Aktionen werden wir Flagge zeigen und unsere Ideen für ein Leben ohne Zumutungen unterbreiten. Diese Kampagne mit ihren unterschiedlichen Themenschwerpunkten werden wir bis an die nächste Bundestagswahl heran intensiv betreiben und zeigen: Es gibt keinen Sachzwang für ein prekäres Leben! Ein würdiges Leben für alle ist möglich und nötig. Auch und gerade in Brandenburg!“.

Weitere Informationen zur Kampagne finden Sie auf der Website www.das-muss-drin-sein.de.